Schweinehaltung
Zuchtsauenhaltung
von Fachzentrum Schweinezucht und -haltung Töging a.Inn

Zuchtsauen in einer offenen Liegekoje

Zuchtsauen in einer Liegekoje

Mit der Schwerpunktberatung Sauenhaltung haben wir unsere Beratung vor der Umstellung auf die Gruppenhaltung zum Stichtag 31. Dezember 2012 intensiviert. Ferkelerzeuger haben dabei eine umfassende Hilfestellung zur erfolgreichen Weiterentwicklung ihrer Betriebe erhalten.

Das Beratungsangebot gilt auch für die Zeit nach der Umstellung. Treten Probleme bei der Gruppenhaltung auf, können Ferkelerzeuger auch weiterhin auf die Beratung zurückgreifen.

Die Schwerpunktberatung beschäftigt sich insbesondere mit folgenden Aufgaben:

  • Entwicklung von Konzepten für eine emissionsarme und artgerechte Tierhaltung sowie gute fachliche Praxis (z.B. Fütterungskonzepte, Abluftaufbereitung, Lüftungstechnik)
  • Beratungen zur Erhaltung und Förderung der Agrobiodiversität und zur Bekämpfung von Erbfehlern
  • Beratung zu Fragen der Verfahrenstechnik in der Tierhaltung (z. B. Energieeffizienz in der Innenwirtschaft, Fütterungstechnik, Getreidelagerung, -belüftung, und -aufbereitung)
  • Beratung bei Neu-, An- und Umbau von Wirtschaftsgebäuden (Skizzen, Baulösungen, Kostenschätzungen, Geländeaufnahmen, Brandschutz, TA-Luft-Berechnung)
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur Stärkung der Marktkompetenz in Zusammenarbeit mit der LfL
  • Unterstützung der Verbundberatung in Spezialfragen der Produktionstechnik und der Ver-fahrensökonomik
  • Investitionsberatung im Betriebszweig Schweinehaltung
  • Wissensgenerierung und -transfer in Zusammenarbeit mit der LfL
  • Fachberatung in der Schweinezucht und Mitwirkung bei der Durchführung von Zuchtprogrammen nach Vorgabe der staatlichen Zuchtleitung
  • Vollzug tierzuchtrechtlicher Vorschriften
  • Fachliche Leitung und Überwachung des Fleischerzeugerrings in Angelegenheiten der Leistungsprüfung
  • Zusammenarbeit und Leistungen für Behörden, landwirtschaftliche Organisationen und Marktpartnern
  • Zusammenarbeit mit Züchtervereinigungen und Erzeugergemeinschaften
  • Vertiefung des Erzeuger-Verbraucher-Dialogs
  • Überregionale Öffentlichkeitsarbeit
Weitere Informationen

Schweine - Staatsministerium Externer Link

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Josef Angermeier
AELF Töging a.Inn
Stadtgraben 1
85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm
Telefon: 08441 867-5223
Fax: 08441 867-225
E-Mail: poststelle@aelf-to.bayern.de
Josef Haider
AELF Töging a.Inn
Werkstraße 15
84513 Töging a.Inn
Telefon: 08631 6107-150
Fax: 08631 6107-700
E-Mail: poststelle@aelf-to.bayern.de